Home

Benchmarks
Historie
Forum
Download
Helpware
Insider
Dokumentation
Kurs
Provider-Infos

Impressum



Willkommen liebe Freunde aus der DOS-TDB Ära!

Viele von Ihnen kennen uns schon seit einer der Frühversionen und haben uns durch viele Updates begleitet. Durch zahlreiche Anwenderpost und Hotlineanrufe konnten wir zu einigen TDB-Freunden ein schon fast persönliches Verhältnis entwickeln.

Mit dem Siegeszug von Windows hat sich die TDB-Gemeinde weitgehend aufgelöst und wir hatten alle die Gelegenheit zur Neuorientierung. Aber jetzt sind wir wieder da!

Wir wollen einfach kompakte, stabile und schnelle Software machen. Und im Internet ist unsere Philosophie wieder gefragt! Unter Windows wird keine Software unter 300 Megabyte mehr ernst genommen, "Schwere Ausnahmefehler" sind eher die Regel, Reklamationsanrufe bei Abstürzen kosten 3,60 Minute und man kann alles verkaufen, wenn nur M...s... drauf steht. Das kann sich im Internet keiner leisten. Hier zählen Geschwindigkeit und Sicherheit - womit wir wieder bei den Tugenden der Turbo-Datenbank wären.

Wenn Sie schon früher mit EASY gearbeitet haben, dann können Sie in kürzester Zeit eigene Programme für das Internet erstellen. Das geht sogar noch einfacher und schneller, als das Programmieren einer DOS-Applikation, da Sie den ganzen Komplex "Benutzeroberfläche" einfach vergessen können. Denn die Benutzerinteraktion geschieht über HTML-Dokumente.

Für gewöhnlich werden CGI-Programme im Internet über Formulare in HTML-Seiten aufgerufen. Die TDB-ENGINE stellt einige neue EASY-Befehle zur Verfügung, mit welchen die Inhalten der Eingabefelder des Formulars abgefragt werden können. Außerdem gibt es Funktionen zum Zurücksenden einer Antwortseite. Das war's eigentlich schon.

Die Vorgehensweise an einem Beispiel: In einem Suchformular kann der Benutzer eine Suchanfrage für eine Rezeptedatenbank eingeben. Durch Drücken das Submit-Schalters wird die Anfrage an Ihren Internet-Server gesendet und Ihr Programm aufgerufen. Ihr Programm wertet die Benutzereingabe aus und sucht die entsprechenden Rezepte in der Rezeptedatenbank. Das Ergbnis wird als Liste im HTML-Format an den Browser des Besuchers geschickt.